MINIMAL SPACE GRID

Sol LeWitt hat­te das sys­tem­a­tisch unter­sucht. Hier die max­i­male Reduk­tion der »offe­nen Wür­fel« .

MINIMAL SPACE GRID, Eisen, 12 x 12 x 12 cm
MINIMAL SPACE GRID, Eisen, 30 x 30 x 30 cm

MINIMAL SPACE GRID

Skulp­tur im Bild zu repro­duzieren bedeutet einen Stand­punkt zu wählen, eine bes­timmte Dis­tanz zu wahren, sofern nicht nur geschaut wird auch die Bren­nweite der Optik zu bes­tim­men und aus den unendlichen Möglichkeit­en die eine flächige Erschei­n­ung des drei­di­men­sion­alen Objek­tes im Bild zu fix­ieren.

Das ist exem­plar­isch und seit Duchamp immer wieder The­ma für Kun­stschaf­fende. Heute leben wir in ein­er Welt, die von Bildern bes­timmt wird, von Mon­i­toren abge­le­sen wird; zu leicht set­zten wir diese Inter­pre­ta­tion mit der Real­ität gle­ich.

 

Repro­duc­ing sculp­ture in an image means choos­ing a stand­point, main­tain­ing a cer­tain dis­tance, deter­min­ing not only the per­spec­tive but also the focal length of the lens, and select­ing one out of infi­nite pos­si­bil­i­ties to fix the flat appear­ance of the three-dimen­sion­al object in the pic­ture.

This is exem­plary and has been a recur­ring theme for artists since Duchamp. Today, we live in a world dom­i­nat­ed by images, read from mon­i­tors; and too eas­i­ly we equate these with real­i­ty.

 

Grafik, 1200 x 1200 px
Grafik 1200 x 1200 px
Mosaik, Keramik, 30 x 30 cm

GRAPHIC SCHEME